Home
Gemeinde Schönbach - Oberlausitz
 
Hauptmenü

Aktuell

Tourismus

Wetter

International

Über...

Seite empfehlen

Werbung

Webmaster:
Werben auf dieser Seite?
Kontakt


Partnerseiten

Willkommen!
Die Gemeinde Schönbach

wurde erstmalig im Jahre 1306 urkundlich erwähnt. Das gesamte Territorium erstreckt sich auf eine Länge von 3,2 km und befindet sich innerhalb des Landschaftschutzgebietes "Oberlausitzer Bergland". Größere Waldbestände, überwiegend mit Eichen- und Laubgehölzen, umgeben die Gemeinde.

Seit 1972 ist die Gemeinde "Staatlich anerkannter Erholungsort" und bietet mit ihren Ferienwohnungen und Pensionen den Gästen gute Möglichkeiten zur Erholung und einen angenehmen Aufenthalt.

Architektonische Besonderheiten der Region sind die zahlreichen Umgebindehäuser. Sie sind einzigartige Zeugen eines langen handwerklichen Schaffens von Zimmerleuten, Steinmetzen, Handwerkern und Bauern.

Als Sehenswürdigkeiten sind hervorzuheben die Kirche mit ihrem Bronzeglockengeläut, das strohgedeckte Umgebindehaus im Niederdorf sowie der stillgelegte Steinbruch im Neudorf.

Desweiterem befinden sich im Ort mehrere Biotope, Naturdenkmale und schützenswerte Einzelgehölze.

Die Gemeinde Schönbach unterhält einen Kindergarten. Das Vereinsleben wurde in den letzten Jahren aktiviert. Zahlreiche Veranstaltungen und Feste, die durch die Vereine organisiert werden, bieten Einwohnern und Gästen eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung.

Man erreicht Schönbach über die A4 von Dresden nach Bautzen und weiter auf der B6 nach Neusalza-Spremberg. Über die S151 in Richtung Löbau gelangt man direkt nach Schönbach.


Zufallsbilder aus unserem Album
Winter in Schönbach 1 no title Festumzug 700 Jahre Schönbach 17

So finden Sie nach Schönbach!
 Planen Sie Ihre Route nach Schönbach! 
 




  Login